Dienstag, 12. August 2008

Federwelt online

Zeitschrift für Autorinnen und Autoren
August/September-Ausgabe

- Warum so viele Lyrikmanuskripte abgelehnt werden (mit Buchkalkulation am Beispiel eines Lyrik-Titels)
- Hinter den Kulissen: der Jokers Lyrik-Preis und der Lyrikpreis Meran
- Interview mit Alexander Nitzberg und Martina Weber über die Machbarkeit guter Gedichte
- Lyrik lektorieren - eine Unmöglichkeit? u. v. m.
Auszüge im Internet auf http://www.federwelt.de

Kommentare:

wortman hat gesagt…

federwelt online? gibt es die zeitung nicht mehr im papierformat? ich hatte die bis vor 4 jahren oder so noch als abo :)

die nazis haben gerne "heidnische" dinge für sich umgemünzt um sie propagandistisch zu nutzen. im oberen teil des sachsenhains steht heute eine evangelische bildungsstätte, die auch sommercamps anbietet für jugendliche.

ein neuer steinkreis bei magdeburg? hör ich grad zum ersten mal. da muss ich gleich mal googlen ;)

wortman hat gesagt…

die zeit hat nicht ganz richtig aufgepasst: es sind keine steinkreise, sondern opferkultstätten, wahrscheinlich aus dem 22. jahrhundert vor chr. und sie waren aus holz. deswegen sind heute keine direkten überreste mehr zu finden...
http://www.rp-online.de/public/article/wissen/601074/Stonehenge-ist-ueberall.html

KMS hat gesagt…

schrieben sie aber doch:
"Klein-Stonehenge, nur ohne Steine"
hieß es.
KultOpferstätte aus Holz...
Stonehenge wirkt halt besser